Buchtipps

 

  • Kranichland

    Baumheier, Anja

    Eine packende Familiengeschichte über das geteilte Deutschland und die Mauern in unseren ... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 19,95

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Eine packende Familiengeschichte über das geteilte Deutschland und die Mauern in unseren Herzen.

Die Groen-Schwestern wachsen im Ost-Berlin der sechziger Jahre heran. Unterschiedlicher könnten die beiden Mädchen nicht sein: Charlotte, die ältere, brennt ebenso für den Sozialismus wie ihr Vater Johannes, der am Ministerium für Staatssicherheit Karriere macht. Die künstlerisch begabte Marlene hingegen eckt überall an und verliebt sich Hals über Kopf in Wieland, einen Pfarrerssohn, der die DDR kritisch hinterfragt. Mit jedem Tag wächst die Sehnsucht nach einem Leben in Freiheit. Als das junge Paar beschließt, in den Westen zu fliehen, trifft Marlenes Vater eine Entscheidung - mit fatalen Folgen, die noch Jahrzehnte später spürbar sind …

'Kranichland' erzählt anhand des bewegenden Schicksals der Familie Groen fast achtzig Jahre deutsche Zeitgeschichte: von Bombennächten und Vertreibung, Wiederaufbau und Gründung der DDR, über das geteilte Deutschland und die Wende bis heute

 

  • Wenn Martha tanzt

    Saller, Tom

    Eine magische Kindheit in Pommern und eine wilde Zeit am Bauhaus!

    Ein junger M... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 20,00

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Ein junger Mann reist nach New York, um das Notizbuch seiner Urgroßmutter Martha bei Sotheby's versteigern zu lassen. Es enthält bislang unbekannte Skizzen und Zeichnungen von Feininger, Klee, Kandinsky und anderen Bauhaus-Künstlern. Martha wird 1900 als Tochter des Kapellmeisters eines kleinen Dorfes in Pommern geboren. Von dort geht sie ans Bauhaus in Weimar - ein gewagter Schritt. Walter Gropius wird auf sie aufmerksam, Martha entdeckt das Tanzen für sich und erringt so die Bewunderung und den Respekt der Bauhaus-Mitglieder. Bis die Nazis die Kunstschule schließen und Martha in ihre Heimat zurückkehrt. In ihrem Arm ein Kind und im Gepäck ein Notizbuch von immensem Wert - für sie persönlich und für die Nachwelt. Doch am Ende des Zweiten Weltkriegs verliert sich auf der Flucht Marthas Spur ...

 

  • Der Reisende

    Boschwitz, Ulrich A.

    Deutschland im November 1938. Otto Silbermanns Verwandte und Freunde sind verhaftet oder ... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 20,00

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

 Deutschland im November 1938. Otto Silbermanns Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. Er selbst versucht, unsichtbar zu bleiben, nimmt Zug um Zug, reist quer durchs Land. Inmitten des Ausnahmezustands. Er beobachtet die Gleichgültigkeit der Masse, das Mitleid einiger Weniger. Und auch die eigene Angst. Der jüdische Kaufmann Otto Silbermann, ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft, wird in Folge der Novemberpogrome aus seiner Wohnung vertrieben und um sein Geschäft gebracht. Mit einer Aktentasche voll Geld, das er vor den Häschern des Naziregimes retten konnte, reist er ziellos umher. Zunächst glaubt er noch, ins Ausland fliehen zu können. Sein Versuch, illegal die Grenze zu überqueren, scheitert jedoch. Also nimmt er Zuflucht in der Reichsbahn, verbringt seine Tage in Zügen, auf Bahnsteigen, in Bahnhofsrestaurants. Er trifft auf Flüchtlinge und Nazis, auf gute wie auf schlechte Menschen. Noch nie hat man die Atmosphäre im Deutschland dieser Zeit auf so unmittelbare Weise nachempfinden können. Denn in den Gesprächen, die Silbermann führt und mithört, spiegelt sich eindrücklich die schreckenerregende Lebenswirklichkeit jener Tage.

 

  • Speed Cooking

    Schumann, Sandra

    Je schneller, desto besser - so lautet das Kochmotto von heute. Aber muss man dafür total... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 19,99

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

 Je schneller, desto besser - so lautet das Kochmotto von heute. Aber muss man dafür total gestresst von A nach B hetzen? Quatsch, denn was du fürs easy Kochen tatsächlich brauchst, ist einzig und allein ein einfaches System. Dieses Kochbuch spricht endlich Klartext: Statt deine Zeit mit dem Lesen von unübersichtlichen Rezepttexten zu verplempern, erfasst du das Wichtigste auf einen Blick. Coole Fotos, Steps und Icons klären ganz schnell, was du für die Turbo-Rezepte brauchst. Wie die speedy Food-Videos im Web funktioniert auch dieses geniale Buch! Durch seine simple Anwendung ermöglicht es dir ein vollkommen entspanntes Kochen - mit verblüffenden Ergebnissen. Ob Drei-Zutaten-Fladenbrot , Avocado-Pesto oder Frittata aus dem Muffinblech, jedes Rezept garantiert einen Wow-Effekt. Dazu gibt's clevere Tipps, die dich echt auf Zack bringen. Vom Mini-Vorratseinkauf bis hin zu Tricks beim Schnippeln von Zutaten. Also: Hopp, hopp - ab zum Einkaufen, in die Küche und los geht's!

  Buchtipps von unseren  jungen Leserinnen!



  • Lilli Kolibri - Die geheimnisvoll...

    Petrick, Nina

    Der erste Band der neuen Erstlese-Reihe von Nina Petrick , illustriert von Vera Schmidt .... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 8,95

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Der erste Band der neuen Erstlese-Reihe von Nina Petrick
Eines nachts träumt Lilli Kolibri von einem geheimnisvollen Schatz. Bei der Zauberblume am Wasserfall mitten im Dschungel soll er versteckt sein. Doch war das wirklich nur ein Traum? Zusammen mit ihren Freunden Polly und Ernesto bricht Lilli auf, um die Zauberblume zu suchen. Am Ende finden die drei etwas viel Wertvolleres als einen Schatz!

  • Scarlett - Ein Löffelchen Geheimn...

    Remington, Laurel

    Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem erfolgreichen Blog ihrer Mutter und sie hasst... mehr

    Buch

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

    EUR 15,00

    sofort lieferbar

    inkl. MwSt.
    versandkostenfrei

Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem erfolgreichen Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jetzt kennt jeder ihre peinlichsten Erlebnisse und sie fühlt sich einsamer als je zuvor. Doch dann entdeckt sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch. Scarlett muss einfach ein Rezept ausprobieren. Und während sie heimlich kocht und backt, Zutaten mischt und Köstlichkeiten kreiert, wird alles ein bisschen besser. Scarlett findet Freundinnen, sie gründet einen geheimen Kochklub und sogar ihre Mum ist nicht mehr ganz so schlimm. Als würde das gemeinsame Essen etwas Unglaubliches bewirken: das Beste und Schönste in den Menschen hervorzubringen. Ob das an der geheimen Zutat liegt?